Diese Lösung teilen

Set-Top-Box-Plattformen

Revolutionieren Sie das Nutzererlebnis am TV, während Sie Kosten und die Produkteinführungszeit mit hochwertigen, robusten Set-Top-Box-Plattformen reduzieren

Wir nennen sie „Set-Top“, aber sie stehen schon lange nicht mehr auf den TV-Geräten. Heute entwickeln sie sich zu vernetzten Mediengeräten mit IP- und/oder WLAN-Konnektivität. Man erwartet von ihnen, dass sie hochwertige, sichere Premiumdienste auf den Haupt-Bildschirm im Zuhause – das TV-Gerät – liefern und sich in puncto Dienste und App-Services rasch weiterentwickeln.

Selbst wenn Funktionen durch Set-Top-Virtualisierung in die Cloud migrieren, wird es weiterhin einen Bedarf an dedizierten Geräten mit allen ihren Vorteilen geben, um die Steuerung und Optimierung des Kundenerlebnisses zu unterstützen.

Fördern des Kundenerlebnisses

Für Dienstanbieter ist das Kundenerlebnis am TV-Gerät ein wichtiger Teil ihrer Marke. Eine Set-Top-Box bietet mehrere Möglichkeiten zur Bereitstellung dieser Erlebnisse: als Plattform, die der Dienstanbieter zur Gestaltung seiner Erlebnisse nutzen kann und die die gleichzeitige Bereitstellung weitere Erlebnisse ermöglicht, während die Nutzungsdaten der Teilnehmer erhalten bleiben.

Die Vorteile der Set-Top-Box für Dienstanbieter umfassen:

  • Die erste und primäre Bildschirm-Schnittstelle, die Konsumenten beim Einschalten eines Fernsehgeräts sehen – keine Notwendigkeit, durch eine Liste zu blättern, um die Dienstanbieter-Anwendung zu finden
  • Optimierte Tests und Support, um mit der wachsenden Anzahl von TV-Modellen Schritt zu halten
  • Bestimmung der Funktionen auf der Fernbedienung, wie beispielsweise Sprachsteuerung oder IoT-Merkmale
  • Auswahl des Content-Schutzes, was es einfacher macht, Rechte für hochwertige Inhalte zu erhalten
  • Fähigkeit, Drittanbieter-OTT-Dienste und -Anwendungen in die Benutzeroberfläche zu integrieren
  • Erhalt der Kunden-Interaktion, -Nutzungsdaten und -Beziehung

Sicherstellen der Servicequalität

  • Ein konsistentes Nutzererlebnis für alle Kunden, unabhängig vom Fernsehgeräte-Fabrikat
  • Einfache Implementierung von Fernverwaltungs- und Service-Monitoring-Tools
  • Die Möglichkeit, die WLAN-Verbindung zu spezifizieren, um die Qualität von HD,4K und zukünftiger Videostandards zu gewährleisten

Weiterentwicklung der Dienstleistung

Die neuesten Set-Top-Plattformen bieten Funktionen zur Verbesserung des Kundenerlebnisses mit Merkmalen wie:

  • Umfangreichere Nutzeroberfläche mit detaillierteren und 3D-Grafiken
  • UltraHD-Inhalte – 4K, 8K mit breitem Farbraum, höheren Bildraten und hohem Dynamikbereich
  • Verbessertes Surround-Sound-Audio
  • Sprachsteuerung
  • WLAN-Konnektivität für einfachere Installation und flexible Platzierung der Set-Top-Box mit heutigen wandmontierten Flachbildfernsehern
  • Die Fähigkeit, Inhalte an Tablets und Telefone im Haus zu streamen – ohne zusätzliche Netzwerkbandbreite
  • Kleinere Set-Top-Boxen und Bluetooth-LE-Fernbedienungen erlauben es, die Set-Top-Boxen vollständig unsichtbar werden zu lassen

Für Dienstanbieter gibt es Merkmale, um die Kosten für Inhaltsbereitstellung und Support zu reduzieren, einschließlich:

  • Unterstützung für effizientere Codierungen, einschließlich HEVC, um die Bandbreitenanforderungen zu reduzieren
  • Ein überlegenes, drahtloses Erlebnis mit niedrigeren Betriebskosten, weil die Set-Top-Box Teil eines selbstoptimierenden, verwalteten Heimnetzwerks wie ARRIS HomeAssure™ ist
  • Ein verwaltetes Gerät: stellt Fernüberwachung, Diagnose und Analytik zur Verfügung, die wichtig für Premium-Dienste auf dem primären Fernsehgerät sind
  • Unterstützung für IP-VOD-Dienste von Drittanbietern, Reduzierung von Content-Lizenzkosten und größere VOD-Content-Kataloge

        

ARRIS Set-Top-Plattform – Die Set-Top-Box entfaltet sich

        
        

Markt für 4-K-Set-Top-Boxen

Das von der Set-Top-Box gebotene Verbrauchererlebnis spielt für die Marke des Dienstanbieters eine zentrale Rolle. Sie muss sich auf ihrem Markt abheben, basierend auf Verbraucheranforderungen und Alternativen des Wettbewerbs, mit einem agilen Ansatz für Diensterstellung und -entwicklung, um reaktionsfähiger auf den Markt reagieren zu können.

Unser Ansatz ist es, verschiedene Benutzeroberflächen zur Wahl anzubieten, indem wir eine breite Palette an Drittanbieter-Software-Middleware ermöglichen – Nutzererlebnis-Produkte auf unseren Set-Top-Plattformen. Wir bieten Dienstanbietern zudem die Möglichkeit, mit ARRIS-Software und -Services ihre eigene Nutzerschnittstelle zu entwickeln.

Vereinfachte Inbetriebnahme mit Softwareplattformen

Generell führen Set-Top-Boxen ähnliche Funktionen aus, wie etwa Entschlüsselung und Abspielen von Video, unabhängig vom Gerät. Der einzigartige Teil des Kundenerlebnisses ist das Erscheinungsbild des Menüs und die Logik dahinter, wie Verbraucher mit der Benutzeroberfläche interagieren.

Traditionelle „Middleware“ ist historisch ein monolithisches Stück Software mit einem Client, der direkt auf der Set-Top-Hardware läuft. In letzter Zeit hat sich der Branchentrend jedoch auf „Softwareplattformen“ oder „Hardware-Abstraktionsschichten“ verschoben, die die gemeinsamen Funktionen von Set-Top-Boxen erfüllen und gleichzeitig eine API (Programmierschnittstelle) zur Software liefert, über die die Benutzeroberfläche bereitgestellt wird.

ARRIS verfügt mit KreaTV und vielen anderen Middleware-Softwarelösungen über mehr als 10 Jahre Erfahrung in diesem Set-Top-Software-Ansatz. Heute bieten wir Set-Top-Box-Lösungen an, die Folgendes unterstützen:

RDK
Zuerst eingeführt von COMCAST ist RDK eine Open-Source-Software-Plattform, die bei den Kabelfernseh-Dienstanbietern an Popularität gewinnt. ARRIS ist ein weltweit führend im Bereich der RDK-Entwicklung, trägt zur Codebasis bei und hat mit der Lieferung vieler Millionen von RDK-Set-Top-Boxen zahlreiche erfolgreiche Inbetriebnahmen bei Kunden um den Globus ermöglicht. ARRIS bietet RDK-basierte Set-Top-Boxen für die COMCAST X1-Plattform an, die für andere Dienstanbieter zur Nutzung syndiziert wird.

KreaTV
Eine ausgereifte Softwareplattform für ARRIS Set-Top-Boxen. Es bietet eine breite Auswahl an Nutzerschnittstellen/Middleware von Drittanbietern und ist bei Dienstanbietern beliebt, weil es die Entwicklung vereinfacht und die Migration auf neue Hardware erleichtert.

Android TV
Android ist eine zunehmend attraktive Option aufgrund seiner gemeinsamen Entwicklungsumgebung für Set-Top-Boxen, Tablets und Smartphones. Der Android TV Operator Tier (GMS) ermöglicht ein Kundenerlebnis unter der Marke des Dienstanbieters zusammen mit den bekannten Google-Diensten wie YouTube und dem Android App Store. Das Android Open Source-Projekt ermöglicht Betreibern eine bessere Steuerung des Nutzererlebnisses ohne integrierte Google-Dienste oder App Store. ARRIS hat seit einigen Jahren Android AOSP- und GMS-Lösungen mit aktiven Inbetriebnahmen für mehrere namhafte Dienstanbieter entwickelt.

ARRIS bietet auch Lösungen für Nutzererlebnis-Software an, die sich direkt in die Hardware integrieren und eine breite Auswahl für den Dienstanbieter bereitstellen.
    

Vereinfachte Inbetriebnahme mit Softwareplattformen
 RDK-VAndroid TVARRIS KreaTV
Lizenzmodell Kostenlose Lizenz  Kostenlose Lizenz  Lizenzgebühr basiert auf Merkmalen  
Offene Standards  HMTL5, Linux, GStreamer etc.  Android TV Operator Tier GMS
AOSP-Option für volle Kontrolle 
HTML5 
Anwendungsunterstützung  HTML-Apps, YouTube und Netflix benötigen Vereinbarung  Android, HTML, Play Store (einschließlich Umsatzanteil), YouTube und Netflix im Operator-Tier, ansonsten nach Vereinbarung   HTML-Apps, YouTube und Netflix integriert 
Multiscreen-Support  Cloud und Set-Top-Box  Cloud  Cloud 
Branchenweite Übernahme  Wichtige Kabelbetreiber  Mobil, Web, Fernsehen  Europäische Telekommunikationsunternehmen 
Portabilität  Geteilte Codebasis zwischen Hardware-unabhängigen Gateways und Set-Top-Boxen  Hardware-unabhängig  Nur ARRIS Hardware 

           
Vorteile einer Hardware-Abstraktionsschicht

  • Schnellere Markteinführungszeit – eine neue Nutzerschnittstelle kann schneller entwickelt oder eine bestehende modifiziert werden
  • Hardware-Unabhängigkeit – wenn neue Hardware verfügbar wird, übernimmt der Set-Top-Anbieter die Softwareplattform-Integration, wodurch der Entwicklungsaufwand zur Übertragung des Nutzererlebnisses reduziert wird
  • Größere Auswahl – einfachere Beschaffung mehrerer Produkte, deren Hersteller die gleiche Software-Plattform unterstützen
  • Zugang zu einem größeren Pool an Entwicklerfähigkeiten

Zugehörige Informationen

Eine überzeugende, moderne Nutzeroberfläche hilft, neue Kunden zu gewinnen, aber es ist wichtig, Ihren bestehenden Kunden eine ähnliche Erfahrung anzubieten. Die installierte Basis von Set-Top-Boxen verfügt möglicherweise nicht über die Rechenleistung und den Speicher zur Wiedergabe der Grafiken oder zum Ausführen eines HTML-Browsers. Folgende Optionen stehen bereit:

  1. Mit der alten Plattform fortfahren und akzeptieren, dass aktuelle und neue Abonnenten unterschiedliche Erlebnisse haben werden
  2. Die vorhandenen Set-Top-Boxen ersetzten, um die neue Benutzeroberfläche zu unterstützen, mitsamt der damit verbundenen CAPEX- und Logistik-Herausforderung
  3. Einen virtualisierten UI-Ansatz wie ActiveVideo® nutzen

Die Virtualisierung der Set-Top-Funktionalität ermöglicht es Dienstanbietern, ein konsistentes Nutzererlebnis auf neuen und aktuellen Set-Top-Boxen anzubieten, ohne dass Dienste vollständig ersetzt werden müssen. Durch die Wiedergabe der Nutzeroberfläche in der Cloud und die Bereitstellung der resultierenden Schnittstelle als Bild in einem Video-Stream auf der Set-Top-Box können reichere grafische und visuelle Nutzererlebnisse unterstützt werden. Auf der Set-Top-Box wird ein „Nano-Client“ mit geringem Platzbedarf installiert, der die Tasteneingaben auf der Fernbedienung an die Server im Rechenzentrum überträgt. Diese werden verarbeitet und die relevante Nutzeroberfläche wird als Video in einem für die Set-Top-Box geeigneten Format übertragen.

Mit der ActiveVideo CloudTV-Plattform können Dienstanbieter die Migration von einer vorhandenen Middleware-Plattform zu einer anderen vereinfachen, wodurch die Notwendigkeit entfällt, die Set-Top-Box zu ersetzen oder eine komplexe Integration in Angriff zu nehmen. Sie kann verschiedene Ebenen der virtualisierten Funktionalität unterstützen, einschließlich vollständige EPG, Cloud-basierte VOD-Bibliotheken und OTT-Dienstanwendungen.

Von der Alt-Set-Top-Hardware nicht unterstützte OTT-Dienste und Anwendungen können nun unterstützt werden. Die in der Cloud ausgeführten neuen Anwendungen sind nun auf jedem Gerät verfügbar, auf dem der Nano-Client installiert ist, was die Implementierungs- und Akkreditierungszeiten verringert.

ActiveVideo ist ein Joint Venture zwischen der ARRIS Group, Inc. (NASDAQ: ARRS) und Charter Communications (NASDAQ: CHTR).

Liefern eines neuen Nutzererlebnisses auf Alt-Set-Top-Boxen

Zugehörige Informationen

Wie Dienstanbieter wissen, geht es nicht nur um die kostengünstigste Hardware. Heute erfordert der Erfolg die richtige Kombination von Software und Hardware, um in eine hochwertige und zuverlässige Rundum-Servicebereitstellungs-Plattform zu passen.

Bei ARRIS sind unsere Lösungen eine wertvolle Investition mit Merkmalen wie:

  • Kundenspezifische Lösungen oder fertige Produkte für Kabel, Telekommunikationsunternehmen, Satellit und OTT
  • Skalieren mit der Flexibilität, dem Know-how und einer Vielzahl an Funktionen, um ideale maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen
  • End-to-End-Kompetenz in der Dienstbereitstellungs-Plattform (Videoverarbeitung, Netzwerke, Virtualisierung), um die richtige Lösung für Ihre Architektur zu schaffen
  • Leistungsausweis für die Bereitstellung hochwertiger Produkte an große Dienstanbieter auf der ganzen Welt
  • Lieferkette auf dem modernsten Stand, die das Produkt zum Zeitpunkt und in der Menge liefert, die Sie benötigen
  • Systemintegrations- und UX-Implementierungsdienste
  • Sachgemäßer Content-Schutz mit einer breiten Auswahl an DRM- und Zugangskontroll-Produkten
  • Middleware- und Nutzeroberflächen-agnostisch mit der Flexibilität, einzigartige Verbrauchererlebnisse zu schaffen
Warum ARRIS für Set-Top-Box-Lösungen – Skalierbare Lieferkette

Zugehörige Informationen

Lösungsprodukte

Videogeräte für ARRIS KreaTV®
Videogeräte für ARRIS KreaTV®
Telekommunikations-, Kabel- und OTT-Set-Top-Boxen für die ARRIS KreaTV-Software-Plattform
Videogeräte für Android TV™
Videogeräte für Android TV™
Set-Top-Box-Lösungen mit Android TV Operator Tier
Videogeräte für RDK
Videogeräte für RDK
Set-Top-Boxen und Smart Media-Geräte für die RDK-V-Softwareplattform