CHP Max5000® Headend Optics Platform

CHP Max5000® Headend Optics Platform

1,2-GHz-Plattform – Chassis, Versorgungsnetze und Managementmodule

CHP Max5000®-Kopfstellen-Chassis-Anwendungen kombinieren HFC und digitalen Datentransfer in einem einzigen, skalierbaren System und ermöglichen Betreibern eine schnellere und platzsparende Bereitstellung von Highspeed-Daten, VOD, Telefonie und anderen fortschrittlichen Diensten. Die Plattform CHP Max5000 bietet 13 Modul-Steckplätze in einem 2RU-Chassis: 10 Modul-Steckplätze für Anwendungsmodule, 2 Steckplätze für isolierte, redundante Versorgungsnetze sowie 1 Steckplatz für lokal- oder ferngesteuerte Verwaltungsmodule. Eine Highspeed-Shelf-Verbindung mit 100 BaseT-Ethernet ermöglicht Betreibern eine Bildung von Daisy Chains in mehreren Chassis, während die vorne oder hinten anschließbare Faserverbindung eine besondere Flexibilität bei der Installation und Wartung bietet. Dank der CHP Max5000®-Kopfstellen-Chassis-Anwendungen können Betreiber nahtlos und unkompliziert ihre künftigen Ziele erreichen, neue Dienste hinzufügen und diese optimal positionieren, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Die isolierten, redundanten Versorgungsnetze mit Belastungsverteilung der Plattform CHP Max5000 sind effektive Schaltmodule, die einen AC- oder DC-Eingang unterstützen. Ein Versorgungsnetz ermöglicht ein vollständig geladenes Chassis, während zwei andere eine Stromredundanz bieten, die im Fall des Ausfalls eines Versorgungsnetzes oder eines verbundenen Dienstes Serviceunterbrechungen verhindert. Die Plattform CHP Max5000 stellt über die Craft-Schnittstelle Universal Management, SNMP mit HMS, oder einen ferngesteuerten IP-Zugang über ein Craft Management Module (CMM) oder System Management Module (SMM) bereit.

Betreiber mit einer aktiven, konvergierten CHP-Max5000-Kopfstellenplattform genießen einen nahtlosen und unkomplizierten Übergang in jede beliebige CHP-Max5000-Anwendung. Durch das Hinzufügen neuer Mehrwellenlängen-Transmitter in das CHP-Max5000-Portfolio können Betreiber ihre installierten Faseranlagen optimieren, indem durch eine enorm erhöhte Anzahl an bedienten Kunden die Umsätze durch die Bereitstellung von Voice-, Video- und Datendiensten gesteigert werden.

Details

Hinweis: Die Eigenschaften können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

  • Optimierung der Effektivität der Kopfstellen und Hubs durch eine branchenführende Dichte und einen äußerst geringen Stromverbrauch der bis zu 20 Transmitter oder 40 Receiver pro 2RU-Chassis
  • Bis zu 44 Full-Spectrum-Wellenlängen zur Nutzung neuer Bandbreite durch Knotenteilungen
  • Unterstützung zahlreicher optischer Architekturen, darunter Full Spectrum, Overlay und RFoG
  • Integrierte optische Verteiler für weitere Platzeinsparungen
  • Unterstützung von DOCSIS® 3.1 für zukünftige Erweiterungen der Downstream-Kapazität auf 1,2 GHz sowie der Upstream-Kapazität auf 300 MHz
  • Transmitter mit variabler Ausgangsleistung reduzieren den Bedarf an optischen Abschwächern und vorne oder hinten anschließbare Faserverbindungen vereinfachen die Installation und Wartung der Kabelverbindungen
  • Lokal oder ferngesteuerte Craft Management Modules (CMM) und System Management Modules (SMM)
  • Konfiguration, Überwachung und Verwaltung dank CORView Element Management System

Im Ressourcencenter für Zugangstechnologien finden Sie Handbücher, Kurzanleitungen, Datenblätter, Videos und vieles mehr!

Ähnliche Produkte

CHP-Kontrolle und -Management
CHP-Kontrolle und -Management
CORView Element Management System
Flex Max® FM321e-LE
Flex Max® FM321e-LE
1-GHz-Verstärker zur Erweiterung der Netzabdeckung
Flex Max® FM331-LE
Flex Max® FM331-LE
1-GHz-Verstärker zur Erweiterung der Netzabdeckung
Flex Max® FM601e-T/B/LE
Flex Max® FM601e-T/B/LE
1-GHz-Trunk-, -Bridger-Verstärker und -Verstärker zur Erweiterung der Netzabdeckung
Flex Max® FM901e-T/B
Flex Max® FM901e-T/B
1-GHz-Trunk- und -Bridger-Verstärker